Standenbühl

Standenbühl hat ca. 200 Einwohner, davon 27 Katholiken.

Katholische kirchliche Einrichtungen hat Standenbühl nicht.

Die Straße, die durch Standenbühl führt, die heutige Landstraße L401, war einst die napoleonische Kaißerstraße, die Anfang des 19. Jahrhunderts als Verbindungsstraße zwischen Kaiserslautern und Mainz gebaut wurde.

Standenbühl ist ein Reisport- & Pferdezuchtzentrum.

Hier findet sich der Zellertal-Donnersberger Reit- und Fahrverein, als auch das Pferdezentrum Rheinland-Pfalz-Saar.

Sowohl die Zucht der Pferde, als auch die Ausbildung von Reiter und Pferd finden landesweit Beachtung.

Regelmäßig finden Turniere und Landeschampionate statt.

Aber nicht nur Reitwege durchziehen die Region um Standenbühl, sondern auch Wanderwege des Pfälzerwaldvereins.

Obwohl Standenbühl keine Kirche hat, hat es trotzdem eine Kerwe [= "Kirchweih"] am 03. Wochenende im August mit dem traditionellen Leberknödelessen und Wahl des Brezelkönigpaares am Kerwe-Montag.


Weiterführende Links:

Standenbühl auf der Homepage der Verbandsgemeinde Göllheim

Standenbühl bei Wikipedia

Standenbühl bei GenWiki