Dienstag, 21. Juni 2022

Feierliche Maiandacht an der Bartholomäuskapelle

Das Wetter hätte nicht schöner sein können, als sich am letzten Sonntagabend im Mai rund 60 Mitfeiernde aus verschiedenen Dörfern und Konfessionen an der Bartholomäuskapelle in Weitersweiler einfanden.

Wunderschöne musikalisch gestaltet vom Gesangverein Dreisen und Frau Burgey mit dem Akkordeon, stellten wir die Maiandacht unter das Thema:

„Regina Pacis“ Ÿ• „Königin des Friedens“

Anhand des 1. Briefes des Apostels Paulus an die Christen in Korinth, Kapitel 1, Verse 1-13, machten wir uns nochmals intensiv bewusst, dass das Hauptgebot der Liebe eine solche enorme Dimension hat, dass – gelebt und praktiziert durch uns Menschen, die wir seine Kinder, aber auch Ebenbilder sind, Frieden eine reelle Chance hat.

Es liegt an uns, ob – und ist durch uns möglich, dass – Frieden wird auf Erden unter den Menschen.

Gott hat seinen Beitrag bereits geleistet. Nun sind wir in der Pflicht.

Maria, die sich dem Willen Gottes angeschlossen und durch ihr „Ja“ einverstanden erklärt hat das Werk der Liebe Gottes entscheidend mitzutragen – trotz vieler Widrigkeiten – ist uns dafür ein Vorbild und Beispiel dafür.

Nach Gebeten, Gesängen und dem Eucharistischen Segen, blieben wir noch lange bei Speis und Trank und verweilten an dem wunderschönen Frühlingsabend – eben in Eintracht und Frieden unter dem Segen des Allmächtigen.

Herzlichen Dank an den Gesangverein Dreisen und Frau Elfriede Burgey am Akkordeon für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes, Allegra und Aurelian Burgey, die als Firmbewerberin und Firmbewerber vom Aufbau bis Abbau und in der Liturgie dieses Fest als Firmpraktikum mitgestalteten, dem Gemeindeausschuss Weitersweiler (Frau Burgey, Frau Göbel, Frau Maier) mit ihren Männern und ihrem Team für Auf- und Abbau der Bänke, des Altares, dem Ausschank, den leckeren Speisen, Frau Reiter für das tolle Photo und allen, die mitgewirkt und teilgenommen haben.

(J.M.)