Dienstag, 24. Mai 2022

Nachtreffen aller Erstkommunionkinder auf Burg Falkenstein

 

Am 15. Mai waren alle 19 Kommunionkinder eingeladen zum Nachtreffen auf die Burg Falkenstein. Um 10:00 Uhr fand mit insgesamt 60 Teilnehmer der Gottesdienst im Atrium der Burg statt. Es waren 7 Kinder von Göllheim und 5 Kinder von Ottersheim mit ihren Familien da. Bei dem Gottesdienst wurden die beiden Symbole Regenbogen (von Ottersheim) und Schatzkiste (von Göllheim) wiedereingesetzt und eine Verbindung festgestellt. In einem Märchen wird gesagt, dass es am Ende des Regenbogens ein Topf mit Gold steht (ein Schatz) Ein Bogen stellt Verbindung her, überwindet Gräben. Beziehung zwischen Gott und Mensch entsteht.

Nach dem Gottesdienst gab es ein gemeinsames Mittagessen von der Burgstubb. Der ganze Tag wurde bereichert durch drei Firmlinge, die nach dem Gottesdienst mit den Kindern die Burg erkundeten und nach dem Mittagessen Spiele mit ihnen machten. Fußball, Frisbee, Schwungtuch oder auch Wikinger-Schach. Das Wetter hat sich auch von seiner besten Seite gezeigt um 14:00 Uhr haben alle die Heimreise angetreten.